Service

Herzlich willkommen auf unseren Seiten zum Schülerbetriebspraktikum!

Praktika sind für Schülerinnen und Schüler nach wie vor eine der wichtigsten und effektivsten Möglichkeiten, Einblicke in das Berufsleben zu bekommen und dabei Orientierungshilfen für die persönliche Zukunft zu finden.
Auch Jugendliche mit Behinderung haben hinsichtlich ihrer beruflichen Zukunft Wünsche und Träume.
Damit diese nicht wie Seifenblasen in der “realen Welt” zerplatzen, sollte das erste Zusammentreffen mit der Arbeitswelt besonders sorgfältig vorbereitet werden.

Spezielle Hinweise und Tipps für Praktikantinnen und Praktikanten gibt das Berliner Zentrum für Selbstbestimmtes Leben aus Sicht von Selbstbetroffenen mit Behinderung und unterstützt diesen Prozess mit der Erstellung einer Datenbank.

Was leistet die Datenbank ?

Es präsentieren sich überwiegend Klein- und Mittlere Unternehmen im Großraum Berlin-Pankow, die Praktikumsgeber für behinderte Schülerinnen und Schüler mit Unterstützungsbedarf sind.
Die Datenbank informiert über barrierefreie Zugänglichkeit (ohne Stufen) zum Unternehmen und über das Vorhandensein von rollstuhlgerechten Sanitäranlagen. Die Angaben hierzu beruhen auf Auskünften der Betriebe. Sie sollten je nach den persönlichen Bedürfnissen geprüft werden.

Wie ist die Datenbank aufgebaut?

Zu einem Datensatz sind folgende verschiedene Einzelinformationen (Daten(satz)felder zusammengesetzt:

  • Bezirk
  • Gewerbeeinheit
  • Aufgabenbereich
  • Firma
  • Anschrift
  • Postleitzahl (PLZ)
  • Telefon
  • barrierefreier Zugang zum Gebäude
  • behindertengerechte Toilette
  • Internetadresse

Sie können die gesammelten Datensätze in einer Tabellenansicht einsehen.

Für wen ist die Datenbank ?

Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf und deren Eltern, Lehrerinnen und Lehrer an Schulen mit Förderschwerpunkt körperlicher und geistiger Entwicklung, Unternehmen in Berlin.

Entstehung

Die Datenbank und diese Webseite entstanden in einem einjährigen Mikroprojekt im Förderprogramm „Lokales Soziales Kapital“(LSK) und wurden in einem weiterem LSK-Projekt “Schülerbetriebspraktikum mit Assitenz” im Jahr 2010 aktualisiert. Die Förderung erfolgte aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und Landesmitteln des Landes Berlin, in Kooperation mit dem Bezirklichen Bündnis für Wirtschaft und Arbeit in Pankow.

sind für Schülerinnen und Schüler